Übersicht

Funktionen von Homie

Abgesehen von seinem einzigartigen Holzgehäuse überzeugt Homie auch mit seiner Vielseitigkeit. Mit seinen “private Cloud”-, Collaboration- und Multimedia-Funktionen ist er ein “all-in-one” Server, der kaum eine Anforderung eines anspruchsvollen Privatnutzers, einer Familien oder eines Gewerbetreibenden offen läßt.

Hier ein paar Beispiele der Fähigkeiten von Homie:

  • Zentrale Datenablage im Netzwerk
  • Datenzugriff unabhängig von Zeit und Raum über das Internet
  • Synchronisation von Dateien, Terminen, Aufgaben und Kontakten zwischen allen Geräten
  • Gruppenkalender und -aufgaben
  • Hosting der eigenen Webseite
  • Archivierung von E-Mails
  • Ortsunabhängiger Zugriff
  • Multimedia-Center
  • Gaming-Konsole für die Familie

Wenn diese Funktionen noch nicht reichen, dann können weitere Anwendungen normalerweise mit wenig Aufwand ergänzt werden. Als offene Plattform auf Basis von Open Source Software sind bei Homie die Möglichkeiten praktisch grenzenlos. Eine “Home Automation Lösung”, ein digitaler Videorecorder, ein vollfunktionsfähiger Mail-Server, ein kleines “Customer Relationship Management” Programm für den Familienbetrieb – alles ist möglich. Schreiben Sie Ihre konkreten Anfragen an info@datamate.org.

Die Benutzeroberflächen von Homie

Homie hat mehrere “Gesichter”. Je nachdem welche Funktion von Homie man benutzt, präsentiert sich Homie mit einer anderen graphische Benutzeroberfläche. Die wichtigste Benutzeroberfläche ist das Cockpit. Daneben gibt es noch Kodi, WordPress und Seahub.

Cockpit

Benutzeroberfläche des Cockpits für einen Benutzer

Das Cockpit ist das Herz von Homie. Per Webbrowser hat dort jeder Nutzer direkten Zugriff auf seine persönlichen Daten, kann diese bearbeiten und mit anderen teilen. Im Nutzerprofil können die Nutzer ihr System-Passwort ändern und erhalten Benachrichtigungen vom System.

Benutzeroberfläche des Cockpits für einen Administrator

Als Administrator verwaltet man Homie über das Cockpit. D.h. man kann Benutzer anlegen und verwalten, Dienste an- und ausschalten, Dienste konfigurieren und Systeminformationen einsehen. Cockpit-Administratoren erhalten dazu in der Seitennavigation weitere Menüpunkte.

Kodi

Kodi ist die Multimedia-Zentrale von Homie. Die Benutzeroberfläche von Kodi erscheint auf dem Anzeigegerät, das an einem von Homies Video-Anschlüssen angeschlossen ist. Per Remotedesktopverbindung bzw. allgemeiner RDP kann man sich Kodi auch auf jedem anderen Gerät im Netzwerk anzeigen lassen.

Mit Kodi lassen sich multimediale Inhalte wie z.B. Musik oder Videos abspielen. Diese Inhalte können lokal auf Homie gespeichert sein oder man kann sie aus dem Internet streamen. Von Kodi kann man auch in die Gaming Plattform Steam wechseln.

Seahub

Benutzeroberfläche von Seahub

Seahub ist die Web-Benutzeroberfläche von Seafile, der “File Hosting und Sharing” Lösung auf Homie. Gegenüber den Dateiverwaltungsmöglichkeiten im Cockpit bietet Seahub erweiterte Bearbeitungs- und Verwaltungsfunktionen wie z.B. die Unterstützung verschlüsselter Bibliotheken, die gleichzeitige Anwendung von Dateioperationen auf mehrere Dateien und die Besitzübertragung von Bibliotheken.

Seafiles Webinterface Seahub erreicht man über die Schaltfläche Dateisynchronisation und -hosting im Nutzerprofil des Cockpits, über das -Symbol im Datei-Bereich des Cockpits oder über die IP-Adresse von Homie.

Hier ein Beispiel für den Zugriff aus dem lokalen Netzwerk: Ist die IP-Adresse von Homie 192.168.178.20, dann erreicht man Seahub durch Eingabe von https://192.168.178.20 in der Adresszeile des Browsers. Voraussetzung ist in jedem Fall, dass der Dienst Seafile im Cockpit gestartet ist.

Nicht nur das Seafile Logo lässt sich durch ein anderes ersetzen. Auch das Layout, die Schriftarten und die farbliche Gestaltung von Seahub lassen sich individualisieren. Wenn Du Dein Seahub auf Dein Corporate Design anpassen lassen willst, dann schreibe uns an info@datamate.org.

WordPress

Benutzeroberfläche von WordPress

WordPress ist das Content Management System von Homie. Einfache Web-Visitenkarten, Blogs und News-Seiten genauso wie Webshops lassen sich mit WordPress umsetzen. Diese Hilfe-Seite wurde auch mit WordPress erstellt.

Die Abbildung zeigt die graphische Benutzeroberfläche von WordPress im Auslieferungszustand. Durch Anpassungen und Plugins kann man die Benutzeroberfläche erweitern und für die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Die Benutzeroberfläche von WordPress ruft man per Webbrowser auf. Im Nutzerprofil des Cockpits gibt es mit der Schaltfläche Webhosting eine direkte Absprungsmöglichkeit. Ansonsten kann man das Cockpit auch über Homies IP-Adresse mit angehängtem /wordpress erreichen. Beispiel für den Zugriff aus dem lokalen Netzwerk: Ist die IP-Adresse von Homie 192.168.178.20, dann erreicht man WordPress über https://192.168.178.20/wordpress. Voraussetzung ist in jedem Fall, dass der Dienst WordPress im Cockpit gestartet ist.

Die grundlegende Philosophie von Homie

Über das Internet von überall auf die eigenen digitalen Daten zugreifen, einen einheitlichen Datenbestand auf allen Geräten, Daten bequem mit anderen teilen, auf dem Fernseher/Beamer die mit dem Smart Phone gemachten Schnappschüsse von unterwegs zeigen – diese Anforderungen klingen wie eine Selbstverständlichkeit in Zeiten von Cloud-Computing. Aber sind sie wirklich selbstverständlich? Leider nicht! Cloud-Anbieter verstehen Daten allzu häufig nur als Dateien. Andere digitale Inhalte wie z.B. der Terminkalender oder Aufgabenlisten stehen nicht zur Verfügung. Und Anbieter von Cloud-Lösungen mit einem breiten Spektrum an Datenformaten lassen nichts unversucht, um die Nutzer in Ihrem Ökosystem einzumauern. Bestes Beispiel dafür ist die iCloud. Die iCloud harmoniert hervorragend mit Apple-Geräten; andere Geräte wie z.B. Android oder Windows Geräte können funktionieren – müssen es aber nicht.

Bei Cloud-Diensten drängt sich auch die Frage auf: Was geschieht mit den persönlichen Daten in der Cloud? Sind die dort gut aufgehoben? Sicher ist: persönliche Daten würde man Fremden unter normalen Umständen nicht anvertrauen. Auch wenn diese versprechen, die Daten vertraulich zu behandeln. Bei Cloud-Diensten hat sich dies dennoch eingebürgert.

Vollen Cloud-Komfort bei voller Datenhoheit, das ist die Maxime von Homie und dem anderen datamate-Server Fellow. Die persönlichen Daten liegen auf dem eigenen Server in den eigenen vier Wänden. Moderne Sicherheitsmechanismen schützen die Daten vor fremdem Zugriff und ausgefeilte Datensicherungslösungen schützen zuverlässig vor Datenverlust. Die konsequente Verwendung von Open Source Software stellt sicher, dass keine Hintertürchen existieren und die Server auch unabhängig von Herstellern betrieben werden können. Die offenen Standards der Open Source Software sichern schliesslich die plattformübergreifende Kompatibilität. Homie und Fellow fühlen sich in reinen Windows Netzwerken genauso zu Hause wie in gemischten Netzwerken. Der Austausch von Daten zwischen einem iOS und einem Android/Windows Gerät, der mit der iCloud mühsam ist, ist mit Homie eine Selbstverständlichkeit.

Das ist für Homie aber noch nicht genug. Homie will der Speicher für alle persönlichen digitalen Daten werden. Darum bietet Homie ein Archiv für E-Mails und ein Multimedia-Center für die eigenen Audio- und Videodaten. Mit WordPress bringt es außerdem die populärste Software zur Erstellung von Webseiten mit. Wenn Soziale Medien wie Facebook eine dezentrale Speicherung der persönlichen Daten zulassen würden, dann würde auch das auf Homie zu finden sein.

Homie ist eine Server-Lösung, die Spaß macht, die Freiheiten lässt und die die privaten Daten bestmöglich schützt. Erzählen Sie anderen davon!

Homie und Open Source

Auf Homie kommt fast ausschliesslich Open Source Software zum Einsatz. Angefangen beim Betriebssystem, über die “private Cloud”-Dienste hin zur Sicherheitssoftware. Nicht Open Source ist nur die Gaming-Plattform Steam und das datamate Cockpit.

Der Fokus auf Open Source Software ist eine unmittelbare Konsequenz der Produktphilosophie: hoher Schutz der persönlichen Daten, offene Standards, Integrationsfähigkeit und Unabhängigkeit von Herstellern. Auch bei der Leistungsfähigkeit müssen sich die Open Source Lösungen nicht verstecken. Die auf Homie eingesetzten Anwendungen sind den jeweiligen führenden proprietären Lösungen im Funktionsumfang und der Performance ähnlich.

Mit Homie nutzt man einige der leistungsfähigsten Open Source Lösungen, die derzeit verfügbar sind. Bei datamate haben wir jede einzelne selbst im Einsatz.