Speicherpfad des Unifi Controller Backups ändern

Speicherpfad des Unifi Controller Backups ändern

Wenn man Zuhause oder im Büro auf Netzwerktechnik von Ubiquiti setzt, benötigt man zwingend zur Konfiguration einen Unifi Controller. Diese kann entweder in Form eines Cloud Keys oder eines installieren Cloud Controllers erfolgen. Als Besitzer von Fellow und Homie liegt es somit nahe den Cloud Controller auf dem Ubuntu Serversystem zu installieren und die aktuelle Konfiguration des Unifi Controllers in das automatische Backup des datamate Cockpits aufzunehmen.

Dieser Artikel beschreibt, wie man den Speicherort des automatischen Unifi Controller Backups unter Ubuntu Linux ändert und ist somit für Homie und Fellow aber auch alle anderen Debian-basierten Linux Distributionen gültig.

Der Speicherort des Konfigurationsbackups lässt sich im Unifi Controller nicht ändern

Unifi Controller Auto Backup

In den Einstellungen des Unifi Controllers findet man den Reiter “Auto Backup”. In diesem Bereich kann man festlegen, wie häufig und wieviele Backups angelegt werden. Diese Backups werden normalerweise an den folgenden Stellen gespeichert:

  • /data/autobackup (bei Cloud Keys)
  • {data.dir}/backup/autobackup (bei Software Installationen)

Backupziel bequem per Konfigurationsdatei ändern

Leider bietet der Unifi Controller keine Möglichkeit den Speicherpfad zu ändern. Dies muss manuell über die Datei system.properties gemacht werden, welche man typischerweise im Verzeichnis /var/lib/unifi. In dieser Datei genügt es den folgenden Parameter zu setzen, um das Backup zukünftig an diesen Speicherort abzuspeichern:

autobackup.dir=/some/path/

Es ist natürlich darauf zu achten, dass der Unifi Systembenutzer Schreibrechte auf diesen Ordner hat, da ansonsten das Backup dort nicht angelegt werden kann. Im Falle von Homie und Fellow kann man also die folgenden Befehle verwenden um das regelmäßige Konfigurationsbackup des Unifi Controllers in den normalen Backuplauf aufzunehmen:

$ mkdir /media/disk/unifi_backup
$ chown unifi: /media/disk/unifi_backup
$ echo "autobackup.dir=/media/disk/unifi_backup/" >> /var/lib/unifi/system.properties

Mit diesen drei Befehlen wird zuerst ein neues Verzeichnis angelegt, dieses dann mit den entsprechenden Berechtigungen versehen und zu guter Letzt wird der neue Speicherort in der Konfigurationsdatei hinzugefügt.

Zuverlässige Sicherung der Unifi-Kontroller Konfiguration

Mit diesen einfachen Schritten hat man die Konfiguration des Unifi-Kontrollers in den regelmäßigen Backuplauf von Homie und Fellow aufgenommen. Wer mehr über die Möglichkeiten der system.properties erfahren möchte, findet zusätzliche Informationen auf den Hilfeseiten von Unifi.

geschrieben von

Christoph Dyllick-Brenzinger

Christoph ist Gründer und Chefentwickler von datamate. Er ist ein absoluter Linux-Fan und hat schon früh seine Leidenschaft für Technik und Programmierung entdeckt. Seine langjährige Erfahrung als Unternehmensberater spürt man regelmäßig, wenn er nach optimalen Lösungen für die Kunden sucht. Wenn er nicht gerade den Tennisplatz unsicher macht oder bei Overwatch sein Liga-Ranking verbessert, verbringt Christoph seine Freizeit mit seiner Frau und seinen drei Kindern.