datamate Blog

datamate Blog

Literaturverwaltung mit den Online Editoren Collabora, Onlyoffice und Office Online Server

Mit den Dokumentenservern von Collabora, Onlyoffice und dem Microsoft Office Online Server gibt es drei leistungsfähige, selbstgehostete Online Editoren Suiten, mit denen man direkt im Browser Office Dokumente bearbeiten kann. Deren Vorteile gegenüber Desktop Editoren: Sie lassen sich mit webbasierten Kollaborationslösungen wie Seafile integrieren und unterstützen die gemeinschaftliche Bearbeitung von Dokumente. Sie haben aber auch einen Nachteil: Gegenüber dem Word Desktop Editor aus dem Hause Microsoft bieten die drei Online Dokumenteneditoren weniger Unterstützung für Literaturverwaltungssyssteme. Weniger heißt jedoch nicht, dass es keine gibt. Wir stellen sie vor.

Lese den ganzen Artikel

ezeelogin Installation unter Ubuntu 18.04

ezeelogin Installation unter Ubuntu 18.04

ezeelogin ist eine on-premises Jump Server Lösung, die die Zugriffsverwaltung für Windows und Linux Server sicher und komfortabel macht. Den Einsatz von ezeelogin bei datamate haben wir im Artikel Servermanagement per SSH-Jump Server beschrieben. In diesem Beitrag führen wir durch die Installation von ezeelogin auf einem Ubuntu Server 18.04 und erläutern die Konfiguration der Zielhosts. Auch wenn die Installation nicht kompliziert ist, gibt es doch ein paar Fallstricke zu beachten, bevor man mit der Verwaltung der eigenen Server loslegen kann.

Lese den ganzen Artikel

Status der IPv6-Implementierung in Mobilfunknetzen in DACH

Bei den meisten Internetanschlüssen über DSL und Kabel ist das Internet Protokoll Version 6 (IPv6) mittlerweile gesetzt. Nicht so beim mobilen Internet. Obwohl bereits seit 1998 von der Internet Engineering Task Force (IETF) als Vermittlungsprotokoll standardisiert, haben mehr als die Hälfte der Mobilfunknetzbetreiber in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) ihre Netze noch nicht für IPv6 ertüchtigt. Darüber hinaus fehlt auch Transparenz über die Erweiterungspläne. Die Netzbetreiber sind wortkarg hinsichtlich ihrer Rollout-Pläne und noch wortkarger bezüglich konkreter Daten für den Regelbetrieb. Um zur Transparenz beizutragen, fassen wir in diesem Beitrag den IPv6-Status in den großen Mobilfunknetzen in DACH zusammen und werden ihn in Abständen aktualisieren.

Lese den ganzen Artikel

Aus einem IPv4 in ein IPv6-Netzwerk – Serverzugriff aus dem Mobilfunknetz

Neue Internetanschlüsse - teure Geschäftskundenanschlüsse ausgenommen - bieten nur noch selten eine routbare IPv4-Adresse. Bei DS-Lite Anschlüssen (und logischerweise auch bei IPv6-only Anschlüssen) können Zugriffe über das Internet auf einen Server im eigenen Netzwerk nur über die IPv6-Adresse laufen. Soweit im Grunde auch kein Problem, wenn denn alle anderen Internetzugänge IPv6 unterstützen würden. Gerade Mobilfunknetze unterstützen den neuen Standard des Internet Protokolls jedoch noch nicht. Trotz 3G/4G-Verbindung kommt man dann von unterwegs nicht ins eigene Netzwerk - zumindest nicht ohne weiteres. Wir erklären, wie es mit Hilfe eines HTTP-Proxies und Portmappers von feste-ip.net doch funktioniert.

Lese den ganzen Artikel

Servermanagement per SSH Jump Server

Servermanagement per SSH Jump Server

Administratoren, die eine Vielzahl von Servern administrieren müssen, tragen viel Verantwortung: Die Server müssen gut gegen Angriffe geschützt werden, gleichzeitig sollte der Zugriff für die Mitarbeiter mit den entsprechenden Berechtigungen einfach und unkompliziert sein. Diesen Zielkonflikt aus Komfort und Sicherheit kann man mit einem SSH Gateway begegnen. Dieser Artikel beschreibt das von uns gewählte Setup mit der Jump Server Software ezeelogin.

Lese den ganzen Artikel

Speicherpfad des Unifi Controller Backups ändern

Speicherpfad des Unifi Controller Backups ändern

Wenn man Zuhause oder im Büro auf Netzwerktechnik von Ubiquiti setzt, benötigt man zwingend zur Konfiguration einen Unifi Controller. Dieser kann entweder in Form eines Cloud Keys oder eines installieren Cloud Controllers bereit gestellt werden. Für alle Besitzer eines Homies oder Fellows liegt es nahe, den Cloud Controller auf dem Ubuntu Serversystem zu installieren und die aktuelle Konfiguration des Unifi Controllers in das automatische Backup des datamate Cockpits aufzunehmen. Dieser Artikel beschreibt, wie man den Speicherort des automatischen Unifi Controller Backups unter Ubuntu Linux ändert und ist somit für Homie und Fellow als auch alle anderen Debian-basierten Linux Distributionen gültig.

Lese den ganzen Artikel

Buddy – Jetzt noch einzigartiger

Buddy – Jetzt noch einzigartiger

Buddy war schon immer ein stilvoller Desktop-PC für Individualisten und Menschen, die sich von der Masse abheben wollen. Durch sein Holzgehäuse, welches ihm ein kompaktes und innovatives Design gibt, findet sich Buddy optimal auf jedem Schreibtisch ein und bleibt bei Bürotätigkeiten stets schnell und geräuschlos. Um Buddy die ihm gebührende Aufmerksamkeit zu schenken, die ihm als weltweit einzigen kommerziell käuflichen Holz-PC zusteht, erhält Buddy nun eine neue eigene Webseite und wir von datamate erweitern die Möglichkeiten zur Individualisierung. So wird Buddy noch einzigartiger.

Lese den ganzen Artikel

Software im Bereich Buchhaltung/CRM für kleine und mittelständische Unternehmen

Eine Studie der US-amerikanischen Online-Peer-Review-Webseite Capterra vom Februar 2019 ergab, dass in Deutschland im Jahr 2018 die Zahl der Unternehmen, die ein CRM-System nutzen, um 27 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen ist. Überraschendes Ergebnis war: Von den kleineren und mittelständischen Unternehmen (KMU) nutzen bereits 32 Prozent ein CRM-System. Mit Odoo bietet datamate eine für kleine Unternehmen interessante CRM-Option an.

Lese den ganzen Artikel

Zugriff auf OnlyOffice einschränken

Zugriff auf OnlyOffice einschränken

Die Online Editoren von OnlyOffice erfreuen sich großer Beliebtheit, da sie selbstgehosteten Cloud-Lösungen wie Seafile Fähigkeiten verleihen, die Public Cloud-Dienste wie Google Docs und Office 365 standardmäßig anbieten. Nach der Installation und Integration sollte der Admin aber nicht gleich zur Tagesordnung übergehen. Die Absicherung des Dokumentenservers gegen den Missbrauch durch Unbefugten sollte seine Aufmerksamkeit für ein wenig länger auf sich ziehen. Wie man den Zugriff auf einen OnlyOffice Server einschränkt, zeigen wir in diesem Artikel.

Lese den ganzen Artikel

Cockpit 1.4 ist da! Höhere Ladegeschwindigkeit, erweiterter Kalender und bessere Backups

Cockpit 1.4 ist da! Höhere Ladegeschwindigkeit, erweiterter Kalender und bessere Backups

Für alle Nutzer von Homie und Fellow hat datamate ein kleines Ostergeschenk: Seit diesem Wochenende ist die Version 1.4 des datamate Cockpits verfügbar und kann über den Bereich Konfiguration heruntergeladen und installiert werden. Version 1.4 bringt eine Vielzahl von Verbesserungen am Webinterface von Homie und Fellow zur Steigerung der Usability mit sich. Im Zentrum der Entwicklungsarbeiten standen die Ladegeschwindigkeit des Cockpits, dessen Kalender und das Backup.

Mit Version 1.4 haben wir aber auch Abschied von einigen wenig genutzen Tools genommen. Details zu den Neuerungen und Änderungen des Release 1.4 erfährst Du in diesem Artikel. Ein Changelog findet sich an dessen Ende. Interessenten der private Cloud Server von datamate können das neue Cockpit von nun ab auf cockpit.privatecloud.de testen.

Lese den ganzen Artikel

Geschwindigkeitsoptimierung von duplicity

Geschwindigkeitsoptimierung von duplicity

duplicity in Kombination mit duply ist eine weit verbreitete Backuplösung aus der Linux Welt. duplicity/duply punkten mit einem großen Funktionsumfang und gelten als absolut zuverlässig. Kritik wird jedoch an ihrer Geschwindigkeit geäussert. In Zeiten von Terabyte Datenträgern kann es durchaus vorkommen, dass ein duplicity Vollbackup oder dessen Restore viele Stunden, wenn nicht sogar Tage läuft. Neuartige Lösungen wie Restic, Attic oder Duplicacy sollen deutlich schneller arbeiten. Zeit für uns, die Geschwindigkeit von duplicity genauer unter die Lupe zu nehmen und Optimierungspotentiale zu prüfen. (Die Arbeitsweise und die Bedienung von duplicity/duply haben wir im Artikel duplicity/duply: Datensicherung auf die Verlass ist vorgestellt.)

Lese den ganzen Artikel

Backblaze, der einfache und günstige Backupspeicher

Backblaze, der einfache und günstige Backupspeicher

Backblaze bietet einen Terabyte Cloud Speicher ab 5$ pro Monat an und lässt damit andere Anbieter wie z.B. Amazon S3, Microsoft Azure oder Google Cloud als überteuerte Luxusanbieter aussehen. Backblaze ist aber mehr als nur Billigheimer: Die Registrierung und Verwaltung des Backblaze Onlinespeichers ist vorbildlich kundenfreundlich. Während man bei Amazon S3 das Gefühl nicht los wird, dass man im fortgeschrittenen Stadium eines Informatikstudium sein muss, um einen Account einzurichten, so ist ein Backblaze Konto in weniger als einer Minute erstellt und eingerichtet. Uns hat Backblaze überzeugt. Aus diesem Grund haben wir uns mit der Version 1.4 des datamate Cockpits entschieden, Backblaze als Backup-Speicherziel aufzunehmen. In diesem Artikel zeigen wir, wie schnell und einfach ein Backblaze Bucket angelegt ist. Ist dies erledigt, ist das Backup von Homie und Fellow ein Kinderspiel.

Lese den ganzen Artikel

Linux Backup mit duplicity und Backblaze B2

Linux Backup mit duplicity und Backblaze B2

Während sich im Mac & Windows Umfeld eine Vielzahl guter Lösungen um die Gunst der Kunden werben, findet man im Linux Umfeld kaum fertige Lösungen. Ziemlich nah an eine solche, sofort einsetzbare Lösung kommt die Kombiantion aus duplicity und Backblaze B2 her. Mit diesen beiden in Kombination lässt sich auf jedem Linux Desktop und Linux Server in wenigen Minuten ein automatischer und vergleichsweise günstiger Backup-Prozess aufsetzen. So kann man spielend einfach die 3-2-1 Regel (=3 Backups, 2 Zielmedien, 1 außer Haus) umsetzen. Wie das genau funktioniert, beschreiben wir in diesem Artikel.

Lese den ganzen Artikel

Virtualbox Fehler nach Update von Ubuntu 16.04

Virtualbox Fehler nach Update von Ubuntu 16.04

In den letzten Tagen häuften sich bei uns die Anrufe von frustrierten Virtualbox-Anwendern, die Virtualbox nach einem Ubuntu Update nicht mehr benutzen konnten. Ursache für die auftretenden Probleme ist eine Inkompatibilität zwischen dem neuesten Ubuntu Kernel und Virtualbox, welches aus den Paketquellen von Ubuntu 16.04 kommt. Folge der Inkompatibilität ist, dass Virtualbox die notwendigen Kernel-Module nicht mehr erzeugen kann und sich daher auch nicht mehr starten lässt. Voraussichtlich wird sich das Problem mit einem neuen Kernel irgendwann von selbst lösen, will man bis dahin aber nicht auf Virtualbox verzichten, muss man Hand anlegen. Wir zeigen Euch, wie Ihr Virtualbox wieder zum Laufen kriegt.

Lese den ganzen Artikel

Root-Zertifikat im Browser einbinden – so geht’s

Root-Zertifikat im Browser einbinden – so geht’s

Verschlüsselte Kommunikation im Internet basiert auf Vertrauen. Auf dem Vertrauen in die HTTPS-Zertifikate, mit denen der gesamte Datenaustausch zwischen Client und Server verschlüsselt wird. Zertifikate, die von unseren Browsern als vertrauenswürdig gestuft werden, werden ohne Rückfrage akzeptiert. Zertifikate, die unser Browser als mögliches Risiko einschätzt, führen zu der folgenden Fehlermeldung, die wahrscheinlich jeder schon einmal gesehen und dann einfach weggeklickt hat.

Auch auf Homie und Fellow kommt es zu dieser Fehlermeldung, weil das Zertifikate für den Datenaustausch im lokalen Netzwerk vom Server selbst erzeugt wurden und somit dem Browser nicht vertrauenswürdig erscheint. Doch Homie und Fellow bieten ab der Version 1.4 eine einfache Lösung um zukünftig auch diese Zertifikate als glaubwürdig zu behandeln und diese Fehlermeldung gar nicht erst entstehen zu lassen. Mehr zu den Hintergrunden erfahren Sie in diesem Artikel.

Lese den ganzen Artikel

VoIP leicht gemacht: Die easybell Cloud Telefonanlage und ihre Einrichtung

Unser klarer Favorit unter den VoIP-Telefonanlagen ist die von 3CX. Jedoch kann oder möchte nicht jeder eine Telefonanlage auf seinem eigenen Server betreiben. In solchen Fällen bietet sich eine Cloud Telefonanlage an. In dieser Kategorie ist die von easybell unser klarer Liebling. In diesem Beitrag erklären wir, wie einfach sich Yealink Telefone der T-Serie mit der easybell Cloud PBX verbinden und anschließend verwalten lassen. VoIP kann auch ganz einfach sein.

Lese den ganzen Artikel

Deutsche Seafile Webseite veröffentlicht

Deutsche Seafile Webseite veröffentlicht

Die Sync & Share Lösung Seafile genießt schon seit einigen Jahren eine weite und wachsende Verbreitung im deutsprachigen Raum. Insbesondere im universitären und im Forschungsumfeld vertrauen große und namhafte Organisationen wie die Max-Planck-Gesellschaft und die Humboldt-Universität zu Berlin ihre Daten Seafile an. Was fehlte, war ein entsprechendes deutschsprachiges Informationsangebot. Dieser Mangel wurde nun behoben! datamate als Seafile Vertriebspartner für die DACH-Region hat in Zusammenarbeit mit der Seafile Ltd. eine deutsche Webseite für Seafile entwickelt. Ziel ist es, gezielt die deutsche Community mit Informationen rund um Seafile zu versorgen. Nun ist sie live gegangen und wir freuen uns, sie vorzustellen.

Lese den ganzen Artikel

Dank Live-TV mit Kodi auf Homie kein WM-Spiel verpassen

Dank Live-TV mit Kodi auf Homie kein WM-Spiel verpassen

Dass Homie im heimischen Wohnzimmer eine gute Figur macht, ist ja bereits bekannt. Dass man mit Homie auch ganz einfach Live-TV streamen kann, ist weit weniger weit verbreitet. Möglich macht dies Kodi. Kodi ist ein vielseitiges Multimedia-Center für die Verwaltung und Wiedergabe von Musik, Videos und Bildern. Darüber hinaus kann Kodi eben auch Live-TV empfangen. Die Installation eines einzelnen Plugins ermöglicht auf dem schönesten Heimserver der Welt das ganz persönliche WM-Highlight.

Lese den ganzen Artikel

WLAN unter Ubuntu Server über die Kommandozeile einrichten

WLAN unter Ubuntu Server über die Kommandozeile einrichten

Das Betriebssystem Ubuntu Server, wie es z.B. auf dem Home Server Homie und dem Small Business Server Fellow von datamate zum Einsatz kommt, verzichtet auf eine grafische Benutzeroberfläche wie man sie von Desktop Betriebssystemen oder auch vom Windows Server her kennt. Die Kommandozeile, über die Änderungen am System vorgenommen werden, ist zwar in vielen Fällen für Admins mit Linux Erfahrung effizient und bequem. Es gibt aber auch solche, bei denen man eine grafische Oberfläche klar vermisst. Eine dieser Aufgaben ist die Konfiguration einer WLAN-Verbindung. In diesem Artikel berichten wir darüber, wie wir einen Homie eines Kunden mangels Ethernetanbindung mit WLAN nachgerüstet haben. Von allgemeinem Interesse ist dies, da diese Erfahrung verallgemeinerbar ist. Willst Du also unter Ubuntu Server 16.04 mit Hilfe der Kommandozeile einen Edimax USB WLAN Dongle einrichten, dann bist Du hier richtig!

Lese den ganzen Artikel

Cockpit 1.3 out now! Verbesserte Geschwindigkeit, erweiterte Updateautomatik und mehr

Cockpit 1.3 out now! Verbesserte Geschwindigkeit, erweiterte Updateautomatik und mehr

Mit Version 1.3. des datamate Cockpits haben wir eine Vielzahl von Verbesserungen am Webinterface von Homie und Fellow vorgenommen, um Euch das schnellste, einfachste und beste Cockpit zu bieten, das es je gab. Konkret standen Performance Optimierung, neue sowie verbesserte Funktionen und einige Bugfixes auf dem Plan. Für Benutzer steht die Version 1.3 im Cockpit zur Installation bereit, alle Interessenten können es auf cockpit.privatecloud.de vollumfänglich testen. Welche Neuerungen im Detail wir mit Release 1.3 umgesetzt haben, erfährst Du in diesem Artikel.

Lese den ganzen Artikel